Allianz Krieg so witzlos

SchurpanSchurpan Beiträge: 26
bearbeitet September 2017 in Allgemeine Diskussion
Sorry Kabam aber wie der Krieg zur Zeit ist soll ja wohl ein Scherz sein.
Es gewinnt ja nur noch wer 150 Vielfalt hat , selbst schwächere Allianzen können so oft die champs versuchen wie sie möchten, da es ja wieder möglich ist den Kampf mit dem homebotten zu beenden und schliessen , beim Neustart hat man wieder volles Leben. Wenn man mal die Basis beobachtet sieht man teilweise wie champs mehrfach angegangen werden und wieder neu gestartet. Bis man wenig Schaden hätte das kann ja der Sinn nicht sein.
Dank der Vielfalt sind viele extra für den Krieg aufgewertete champs sinnlos geworden da man verliert wenn man welche doppelt stellt die Vielfalt hat viel zu viel Gewichtung und macht viele champs unbrauchbar in der def stellt man so viel Mist Hauptsache nichts doppelt das die knoten zu einfach sind und dank der Möglichkeit neu zu starten kommen ja selbst kleinere Allianzen mit vollem Leben an den offis an.
Was hat das noch mit Krieg zu tun.
Kann man mit Abhilfe rechnen oder verkümmert der Krieg jetzt zur langweiligen Nummer.
Wie stellt ihr euch das mit den extra aufgewerteten und dadurch unbrauchbaren champs den so vor gibt es da mal downrang.
Mich würde mal Interessieren was sich Kabam dabei gedacht hat.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.